Krankengymnastische Behandlungstechniken dienen z.B. der Behandlung von Fehlentwicklungen, Erkrankungen, Verletzungen und deren Folgen, Funktionsstörungen der Haltungs- und Bewegungsorgane sowie innerer Organe und des Nervensystems mit mobilisierenden und stabilisierenden Übungen und Techniken. Sie dienen der Kontrakturvermeidung - Lösung, der Tonusregulierung, der Funktionsverbesserung bei krankhaften Muskelinsuffizienzen / Dysbalancen sowie der Beeinflussung der Atemtechnik und der Atmungsregulation.

Masa barku. Lekarz ortopeda bada ramie pacjentki